Attijariwafa bank

KONTEN UND DIENSTLEISTUNGEN
sicherheit

Wie nutze ich das Online-Banking?

Der Zugang zu Ihrem persönlichen Bereich auf der Webseite ist durch die Verwendung eines Kundencodes und eines Passwortes geschützt. Für die Attijariwafa bank ist die Sicherheit des Online-Bankings erste Priorität. Wir stellen sicher, dass Ihre Banking-Vorgänge absolut sicher erfolgen. Allerdings spielen auch Sie eine wichtige Rolle!




Wie kann die Sicherheit Ihres Computers gewährleistet werden?

Sie können Ihre Konten von Ihrem Computer rund um die Uhr konsultieren. Für eine erhöhte Sicherheit empfehlen wir Ihnen dringendst eine Antivirus-Software, einen Firewall und einen Anti-Spam-Filter zu verwenden, um unerwünschte Softwares von Ihrem Computer fernzuhalten. Sie sollten sich ein paar effiziente Verhaltensweisen angewöhnen, wenn Sie gelassen Surfen möchten.


Unsere Tipps

  • Geben Sie niemals Ihr Passwort bekannt, weder mündlich, schriftlich, noch per E-mail.
  • Notieren Sie Ihr Passwort niemals.
  • Bewahren Sie Ihr Passwort an einem sicheren Ort auf, der für andere unzugänglich ist.
  • Deaktivieren Sie die halbautomatische Steuerung Ihres Internetbrowsers.
  • Bei einer Passwortänderung sollten Sie niemals bekannte Kombinationen (0000, 1234....) oder Ihr Geburtsdatum verwenden.
  • Vermeiden Sie eine Verbindung zum Online-Banking bzw.. Online-Shopping von einem öffentlichen Internetladen.
  • Benutzen Sie niemals einen per Mail erhaltenen Link für einen Zugriff zu Ihrer Bank, selbst wenn der Sender sich als die Attijariwafa bank ausgibt.
  • Das Einloggen auf der Webseite der Bank sollte nur über das www-Adressenfeld oder über eine in Ihren "Favoriten" gespeicherte Verknüpfung (Link) erfolgen.
  • Um sicherzugehen, dass Sie sich in einem gesicherten Web-Bereich befinden, sollten Sie prüfen, ob der Buchstabe "s" ("Secure") in der Adresse für den Zugang zum Online-Banking vorhanden ist.

Denken Sie daran, sich nach jedem Besuch auf der Webseite Ihrer Bank wieder auszuloggen.




Wie kann man sicher via Internet bezahlen?


Zum Zeitpunkt der Bezahlung müssen folgende Felder ausgefüllt werden:

4 Pflichtfelder:

  • Ihre Kartennummer
  • Ihr Vorname und Nachname
  • das Ablaufdatum der Karte
  • die Kartenprüfnummer (die 3 letzten Zahlen der auf der Rückseite Ihrer Karte sichtbaren Nummer)

Aber vor allem:

3 Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten:

  • Sehr bekannte Webseiten mit zuverlässigen rechtlichen Hinweisen sind zu bevorzugen.
  • Geben Sie niemals den PIN Ihrer Bankkarte bekannt.
  • überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge.


Die mit der Verwendung des Internets verbundenen Risiken

SPAM: Es handelt sich um eine unerwünschte E-mail, die oft in Form einer Werbung auftritt, und sogenannte Hoaxes oder Viren versteckt. Spams enthalten betrügerische Angebote unterschiedlicher Art: Käufe zu Dumpingpreisen, Wundermittel zum Schlank werden, Geldverdienst in ein paar Klicks, Reisen und Flugtickets usw.
Wenn Sie diese Mails beantworten, verfügt der SPAM-Sender über Ihre E-mail Adresse, womit er Ihnen sofort weitere Angebote dieser Art senden kann.

Tipp: Um dem zu entgehen, sollten diese Mails weder beantworten noch deren Links anklicken. Ferner sollten die Identität des Senders sowie die Adresse der Bestimmungswebseite aufmerksam geprüft werden.


Das Phishing: Es handelt sich um eine Art versuchten Betrugs mit dem Ziel, Sie auf eine falsche Webseite zu leiten, um Informationen über Ihre persönlichen Daten zu sammeln, zum Beispiel Ihre Zugriffscodes zur Online-Bank oder Ihre Kreditkartendaten und zwar mit dem Ziel einer betrügerischen Verwendung Ihrer Konten oder Ihrer Zahlungsmittel zu einem späteren Zeitpunkt.

Tipp: Niemals Links anklicken, die sich in zweifelhaften E-mails befinden.
Niemals Ihre Bankdaten auf einer Webseite eingeben, die Ihnen riskant vorkommt.


Trojaner: Sie werden als Viren bezeichnet. Sobald ein Trojaner sich in Ihrem Computer befindet, kann es sich in Ihren Dateien einnisten, um sie zu konsultieren, Informationen zu entwenden, sie zu ändern oder sogar zu zerstören.

Tipp: Installieren Sie ein Antivirusprogramm auf Ihrem Computer, unabhängig davon, ob Sie an das Internet angeschlossen sind oder nicht.


Spywares: Es handelt sich um kleine Spionage-Softwares, die sich nach dem Besuch einer Webseite oder bei der Installierung einer neuen Software automatisch in Ihrem Computer installieren, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind. Sie vermehren sich nicht. Sie dienen dazu, die Surfgewohnheiten des Benutzers besser kennen zu lernen.

Tipps: Regelmäßig die Aktualisierungen durchführen, die vom System Ihres Computers angefordert werden. Verwenden Sie eine Anti-Spyware, die diese kleinen Softwares erkennt und vernichtet. Verwenden Sie ein Antivirenprogramm und aktualisieren Sie häufig dessen Virendatenbank.






© 2020 Attijariwafa bank Europe
Neukunden Geldtransfers Bank im Alltag Kredit Sparen Sich Versichern Entgelttransparenz

. Unser Engagement
. Ihre Bank im Alltag
. Werden Sie Neukunde

. Trans'pack
. Trans'prélèv
. Trans'compte
. Trans'vir
. Trans'espèces
. MoneyGram
. Girokonto
. Gemeinschaftskonto
. Kontoführung, die wichtigsten Bankgeschäfte
. Privatdarlehen

. Sparkonto
. Injad Ohne Grenze

. Basiskonto
. Entgeltinformation
. Glossar
. Vergleichwebsites